Plagiozephalie - Physioteam Lendringsen

Direkt zum Seiteninhalt
Krankheitsbilder
Die Beschwerdebeschreibungen stammen aus Links zu CRAFTA®, wickipedia, gesundpedia und anderen Websites. Diese Beschreibungen erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Sie dienen nur zur Orientierung.  Geben sie für mehr Informationen im Suchfeld ihrer Suchmaschiene den Begriff ein. Sie finden viele Informationen.
Eine Plagiozephalie ist eine asymmetrische Abflachung des Hinterkopfes.
Darunter versteht sich jegliche Verformung oder Veränderung beim Wachstum des Kinderschädels, die in den ersten 6 Lebensmonaten.

Die wichtigsten Gründe dafür sind:
  • Die Verformung des Schädels während der Geburt, sowohl bei normalem Geburtsablauf wie auch bei Komplikationen.
  • Der Säugling liegt über einen zu langen Zeitraum in der gleichen Schlafposition.
  • Der Kopf des Fötus befand sich schon Wochen vor der Geburt in Beckenlage.

Eine Plagiozephalie ist weniger schlimm, als es vielleicht scheint, kann aber im Falle der Nichtbehandlung zu schwerwiegenden Störungen führen. Die Plagiozephalie kann in vielen Fällen korrigiert werden, wenn sie frühzeitig behandelt wird.
line
©2015-2017 PRAXISGEMEINSCHAFT HAUENSCHILD DEVOCKO
Zurück zum Seiteninhalt