Sanfte Chirotherapie, Mutzhas - Physioteam Lendringsen

Direkt zum Seiteninhalt
Krankheitsbilder
Die Beschwerdebeschreibungen stammen aus Links zu CRAFTA®, wickipedia, gesundpedia und anderen Websites. Diese Beschreibungen erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Sie dienen nur zur Orientierung.  Geben sie für mehr Informationen im Suchfeld ihrer Suchmaschiene den Begriff ein. Sie finden viele Informationen.

Mit dieser Behandlungsmethode werden Blockierungen bzw. Fehlstellungen der gesamten Wirbelsäule behandelt. Dies geschieht durch sanfte Mobilisationen mit und ohne Impuls. Viele Beschwerdebilder, akute und chronische, die mit dem "Organ" Wirbelsäule in Verbindung stehen, lassen sich mit diesen Techniken erfolgreich therapieren. Durch Integration gezielter Atemtechniken geschieht die Reposition sanft und gefahrlos.

Sanfte Chiropraktik nach Mutzhas. Eine sanfte Chirtherapie, bei der mit Hilfe der Atmung, einer Rotationskomponente bei Erreichen des Endgefühles in einem Gelenk, ein Impuls auf die Struktur gesetzt wird. Damit werden Blockaden gelöst und die natürliche Mobilität wieder hergestellt. Eine Technik bei der die Strukturen nicht überreizt oder überdehnt werden, sondern sanft wieder in Funktion kommen.
Oft erlebt der Patient, dass allein die Einstellung des Gelenkes mit Rotation und leichter Dehnung am Ende der Beweglichkeit ausreichen um das Gelenk zu mobilisieren, sodass der Impuls dann ausbleiben kann.


line
©2015-2017 PRAXISGEMEINSCHAFT HAUENSCHILD DEVOCKO
Zurück zum Seiteninhalt